Was bedeutet Candela?

11.02.2016 00:00

In Candela (cd) wird die Lichtstärke gemessen. Die Lichtstärke kann man ähnlich wie die Beleuchtungsstärke (Lumen) auffassen, allerdings wird hier nicht das gesamte Licht gemessen, welches eine Lichtquelle abgibt, sondern nur das Licht, das in einem bestimmten Raumwinkel (Lichtkegel) abgestrahlt wird. Die Unterscheidung ist wichtig für Lichtquellen die einen bestimmten Abstrahlwinkel haben, wie z.B. Spots. Eine Lichtquelle die in alle Richtungen gleichmäßig abstrahlt, mit einem Lichtstrom von 1 lm, hat in alle Richtungen eine Lichtstärke von 1 Candela. Strahlt die Lichtquelle aber nur in eine Richtung, nimmt in manchen Richtungen die Lichtstärke ab, in anderen nimmt sie zu. Dabei bleibt der Lichtstrom von 1 lm aber konstant. Daher ist bei einer Lichtquelle die, wie bei der klassischen Glühbirnenform, in alle Richtungen strahlt, der Candelawert i.d.R. unerheblich. Habe ich aber einen Spot, der mit z.B. 40° Abstrahlwinkel nur in eine Richtung strahlt, ist das Licht, das innerhalb dieses Winkels abgestrahlt wird viel stärker.
Die Werte sind bei allen unseren Lampen in der Produktbeschreibung angegeben. Ein Beispiel findet Ihr hier unter Lichtleistung/Lichtstärke:
https://www.greenandco.de/a-45444/

Nach oben